AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR VERBRAUCHER

 

§ 1 Geltungsbereich

(1) Die vorliegenden Geschäftsbedingungen enthalten die zwischen Ihnen ("Kunde") und uns, Innovative Training Systems GmbH, 4. Industriestraße 20, 68766 Hockenheim, ausschließlich geltenden Bedingungen. Entgegenstehende oder von unseren Verkaufsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir haben ausdrücklich ihrer Geltung zugestimmt.

(2) Unser Verkaufspersonal ist nicht berechtigt, mündliche Vereinbarungen mit Ihnen als Kunden im Zusammenhang mit dem Vertrag zu treffen, die von dem Bestellformular oder diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichen.

(3) Sie sind als Kunde Verbraucher i.S.v. § 13 Bürgerliches Gesetzbuch, soweit der Zweck der bestellten Lieferungen und Leistungen nicht ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

 

§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Präsentation unserer Waren auf unserer Internetseite www.suprfit.de stellt kein bindendes Angebot unsererseits dar. Sie können aus dem von uns angebotenen Sortiment Produkte auswählen und diese über den Button „In den Warenkorb“ unverbindlich in einem virtuellen Warenkorb sammeln, den Sie über den Link „Warenkorb“ jederzeit einsehen können. Die ausgewählten Produkte können Sie jederzeit über den Button „Artikel entfernen“ (X-Zeichen) wieder aus dem Warenkorb löschen. Über den Button „Zur Kasse“ gehen können Sie den konkreten Bestellvorgang für die im Warenkorb befindlichen Waren starten. Sie werden sodann durch den weiteren Bestellvorgang geleitet. Hier können Sie aus den angebotenen Zahlungsarten wählen.

(2) Stellen wir Ihnen eine konkrete Zahlungsmöglichkeit für die Artikel im Warenkorb über einen Zahlungsdienstleister (Amazon Pay, PayPal, PayPal Express, Kreditkarte, SOFORT ÜBERWEISUNG, Giropay etc.) zur Verfügung, kommt der Kaufvertrag zustande, wenn Sie den entsprechenden Zahlungsauftrag bei dem angebotenen Dienstleister abschließend bestätigen. 

(3)  Wählen Sie die Zahlungsmöglichkeiten „Vorkasse“ oder „Rechnung“, geben Sie mit dem Klick auf den Button „zahlungspflichtig bestellen“ ein verbindliches Kaufangebot ab. Sie sind an diese Bestellung für die Dauer von zwei (2) Tagen nach Abgabe der Bestellung gebunden; Ihr gegebenenfalls nach § 4 bestehendes Recht, Ihre Bestellung zu widerrufen, bleibt hiervon unberührt. Wir nehmen Ihr Kaufangebot an und der Vertrag kommt zustande, wenn wir oder der von uns eingesetzte Dienstleister Sie nach Abschluss der Bestellung innerhalb der vorgenannten Frist zur Zahlung auffordert. 

(4) Stellen wir Ihnen eine konkrete Zahlungsmöglichkeit für die Artikel im Warenkorb über einen Zahlungsdienstleister (Amazon Pay, PayPal, PayPal Express, Kreditkarte, SOFORT ÜBERWEISUNG, Giropay etc.) zur Verfügung, kommt der Kaufvertrag zustande, wenn Sie den entsprechenden Zahlungsauftrag bei dem angebotenen Dienstleister abschließend bestätigen.

(5) Wir werden den Zugang Ihrer über unseren Online-Shop abgegebenen Bestellung unverzüglich per E-Mail bestätigen. In einer solchen E-Mail liegt keine verbindliche Annahme der Bestellung, es sei denn, darin wird neben der Bestätigung des Zugangs zugleich die Annahme erklärt.

(6) Wir speichern den Vertragstext; Ihre Bestellung über unsere Internetseite www.suprfit.de können Sie jederzeit in Ihrem persönlichen Login-Bereich unter diesem Link einsehen.

 

§ 3 Preise; Versandkosten; Zahlungsbedingungen 

(1) Alle Preise auf unserer Website schließen die gesetzliche Umsatzsteuer ein.

(2) Soweit nicht ausdrücklich schriftlich anders vereinbart, gelten unsere Preise ab unserem Werk in Heidelberg, einschließlich Verpackung. Eine Abholung ist nur nach vorheriger Absprache möglich. Bei Bestellungen über unsere Internetseite www.suprfit.de liefern wir innerhalb Deutschlands. Für andere Länder bitte per Mail anfragen.

(3) Die Versandkosten können Sie über folgenden Link einsehen. Sollte die Ware per Nachnahme versendet werden, fallen zusätzlich 7,00 Euro (inkl. MwSt.) Gebühr an.

(4) Der Kaufpreis wird sofort mit Vertragsschluss fällig. Die Zahlung der Ware erfolgt nach Ihrer Wahl per Vorkasse (Überweisung) oder anderen Zahlungsanbietern, die Sie beim Bestellvorgang auswählen können. Bei Auslandsbestellungen kontaktieren Sie uns bitte vor Bestellabgabe per Email. Wir benutzen das Übertragungsverfahren „SSL“ zur Verschlüsselung Ihrer persönlichen Daten. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 7 Tagen auf unser Konto zu überweisen.

 

§ 3 Widerrufsrecht, Widerrufsbelehrung und Ausnahmen vom Widerrufsrecht

(1) Wenn Sie Verbraucher sind, steht Ihnen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu, über das wir nach in den folgenden Absätzen informieren

(2) Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, Vitamaze GmbH, Heiligenbergstraße 17, 69121 Heidelberg, Germany, Telefonnummer: 0800-9191992, Email: info@vitamaze.shop, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Die Ware senden Sie bitte an unser Retourenlager mit der Anschrift Vitamaze GmbH, Retoure, Weberstraße 6, 69120 Heidelberg, Germany.

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

 

An

,Innovative Training Systems GmbH, 4. Industriestraße 20, 68766 HockenheimTel.: +49 (0) 30 726215180,

E-Mail: info@suprfit.de

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) ______________________ den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*): ________________________________________

Bestellt am (*) / erhalten am (*): ________________________________________

Ggf. Bestellnummer / Lieferscheinnummer: ________________________________________

Name des/der Verbraucher(s): ________________________________________

Ggf. Kundennummer: ________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s): ________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s): ________________________________________

Datum: _______________________________________

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

- Ende der Widerrufsbelehrung-

 

(3) Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

(4) Bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, erlischt, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn die Versiegelung der Waren nach der Lieferung entfernt wurde.

 

§ 5 Lieferung 

Unsere Lieferungen und Leistungen erfolgen schnellstmöglich, spätestens jedoch innerhalb einer Frist von fünf Werktagen, nachdem Sie Ihre Zahlungsverpflichtung erfüllt haben, sofern nicht ausdrücklich etwas Abweichendes vereinbart wurde oder auf der jeweiligen Produktseite ausdrücklich eine andere Lieferfrist angegeben ist. Es bleibt uns vorbehalten, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern Ihnen diese zumutbar ist und dies für eine zügige Abwicklung erforderlich ist.

§ 6 Eigentumsvorbehalt 

Wir behalten uns das Eigentum an der von uns an Sie gelieferten Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises für diese Ware vor.

 

§ 7 Unsere Haftung

Für unsere Waren bestehen die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte, sofern nachfolgend nicht etwas anderes vereinbart ist:

(1) Wir haften - gleich aus welchem Rechtsgrund - auf Schadenersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen unter Buchst. (a) und (b):

(a) Im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit haften wir unbeschränkt. Bei einfacher Fahrlässigkeit haften wir nur für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen und vertrauen dürfen); in diesem Fall ist unsere Haftung jedoch auf den Ersatz des vertragstypischen, vorhersehbaren Schadens beschränkt.

(b) Die sich aus Buchst. (a) ergebenden Haftungsausschlüsse und Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit wir einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen haben, für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, sowie im Fall einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

(2) Soweit die Haftung uns gegenüber ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

 

§ 8 Schlussbestimmungen 

(1) Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980 (CSIG) gilt nicht. Unberührt bleiben zwingende Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben.

(2) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt.

 

§ 9 Streitbeilegung

(1) Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.